• Wakeboard
    Wakeboard Die Wakeboarder erobern das Wasser: Sie lassen sich von einem Boot oder Lift quer durchs Wasser ziehen, springen meterhoch, drehen und verdrehen sich, stehen kopfüber und landen schließlich weich auf ihre kleinen Brettern - mit einem breiten Lächeln auf ihre Gesichter.
  • Wasserski
    Wasserski Sowohl hinter dem Boot als auch an der Seilbahn wird Wasserski wettkampfmäßig betrieben. Die Disziplinen Slalom, Trickski und Springen sind gleich und unterliegen dem Reglement der IWSF. Außerdem erfolgt eine Kombinationswertung.
  • Breitensport
    Breitensport Wasserski und Wakeboard haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Besonders duch die vielen Wasserskiseilbahnen können die Sportarten sehr leicht und von jedermann erlernt werden. Wir unterstützen Sie dabei, einen möglichst einfachen Einstieg in die Welt des Wasserski- und Wakeboardfahrens zu finden.
  • ausbildung
    ausbildung Der DWWV bildet Trainer der Kategorie A, B und C sowohl im Leistungssport- als auch im Breitensportbereich aus. Darüberhinaus werden in allen Ressorts Schiedsrichter nach den Reglements der IWWF geschult.
  • barfuss
    barfuss Barfusswasserski ist Wasserski ohne Ski oder ähnliche Geräte, die an die Füße angebracht werden - allein die nackten Füße müssen herhalten! Dafür sind Geschwindigkeiten von über 65 km/h notwendig.
  • Behindertensport
    Behindertensport Wasserski ist auch mit einer Behinderung möglich. So können selbst Rollstuhlfahrer mit speziellen Sitzski die Disziplinen Slalom, Trick und auch Springen durchführen.

Logo Bremerhaven

Unter witterungsbedingt teils sehr guten, aber auch sehr harten Bedingungen konnten die Deutschen Offenen- und Seniorenmeisterschaften in Bremerhaven durchgeführt werden. Am Freitag konnten die die Vor- und Endläufe im Slalom stattfinden, am Samstag bei sehr widrigen sturmartigen Bedingungen die Vor-und Endläufe im Trick. Trotz allem war bei den DM in Bremerhaven eine sehr gute Atmosphäre aller anwesenden Teilnehmer gegeben. Am Sonntag sollte das Springen stattfinden. Hier gab es aber so große technische Schwierigkeiten, dass das Springen leider nicht durchgeführt werden konnte. In diesem Bereich bestehen bekanntermaßen erhebliche Defizite, die es im Sinne des Sportes und für die Sportler aufzuarbeiten gilt. Den Teilnehmern sei hier für ihr kollegiales Verhalten und Verständnis gedankt.

Ergebnisse sind zu finden unter:  www.iwwfed-ea.org/classic/15GER002/ und www.iwwfed-ea.org/classic/15GER007/

11247600 996874217012291 4161449447741009374 nAm vergangenen Wochenende haben an der neuen Seilbahn in Weert/NL die diesjährigen Deutschen Meisterschaften an der Seilbahn zusammen mit den Holländischen Staatsmeisterschaften stattgefunden. Darüber hinaus haben auch Sportler aus Österreich, Weißrussland und Israel teilgenommen, die in einer internationalen Wertung an den Start gingen. 

Die gemeinsame Ausrichtung der "Nationals" mit dem holländischen Verband hat schon Tradition und hat auch in diesem Jahr wieder hervorragend funktioniert.Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Kollegen aus Holland!

11738039 10206984835397463 6917227737758403661 nDie Deutschen Meister wurden in den Kategorien U15, U19, Offene Klasse und in den Seniorenklassen ermittelt. Alle Ergebnisse und Platzierungen sind unter dem unten angegebenen Link zu finden. Zusätzlich wurde natürlich auch wieder der beste Club zum Mannschaftsmeister gekrönt. Wie bereits im Vorjahr konnte sich mit gutem Vorsprung der WSC Kiefersfelden durchsetzen und den beliebten Meisterschaftspokal mit nach hause nehmen.

Die Wettkampfstrecke selber war sehr gut vorbereitet und rekordfähig homologiert. Das war auch gut so, denn die Kiefersfeldenerin Jana Wittenbrock hat die Gunst der Stunde zu genutzt. Sie fuhr im Vorlauf mit einem Slalomergebnis von 2 Bojen am 10,25m langen Seil einen neuen Weltrekord. Damit hat sie nach 15 Jahren den damals von der Brittin Lisa Hampshire aufgestellten Rekord um eine Boje verbessert. Herzlichen Glückwunsch!

http://www.iwwfed-ea.org/cableski/15NED01/

 

WSC Hufeisensee LogoVom 18.09.15 bis zum 20.09.15 finden die Deutsche Jugend- und die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in Halle/S. statt. Ausrichter ist der WSC Hufeisensee Halle e.V. Es laufen die Vorbereitungen, wichtige Informationen sind auf der Homepage www.wsc-hufeisensee-halle.de/, in der Ausschreibung DMJunioren und der Ausschreibung Auschreibung DMMannschaft zu finden.

Der Ausrichter weist daraufhin, dass alle Teilnehmer mindestens zwei Runden in jeder gewählten Disziplin starten dürfen. Dies trifft auch eventuelle Einzelstarter. Diese werden entsprechend ihrer AK außerhalb der Wertung DMM laufen.

 

Giannina Bonnemann logo WM U21

Bei den Wasserski-Weltmeisterschaften U21 in Sesena, Spanien wurde Giannina Bonnemann Weltmeisterin in der Kombinationswertung (Slalom/Trick/Springen) mit 2.814 Punkten. In der Einzelwertung Trick wurde die 21 jährige Dortmunderin Vizeweltmeisterin. Ihre jüngere Schwester Chiara (20) gewann die Bronzemedaille in der Disziplin Slalom und wurde 8. in der Kombinationswertung. Auch die jüngste Schwester Carlotta (16) konnte sich unter den 20 weltbesten U21 Wasserskiläuferinnen qualifizieren. Somit stellt der DWWV e.V. mit den drei Bonnemann Schwestern die erfolgreichsten Sportlerinnen bei dieser Weltmeisterschaft.

Ergebnislisten unter: http://www.iwwfed-ea.org/classic/15IWWF01

 DSC4050 P.Heinicke  Org.Team

Am Samstag, den 20. Juni, fand in Friedberg wieder der Schwabenpokal statt. Von der Jugend bis zu den Senioren wurden in allen Altersklassen sehr gute Ergebnisse, als auch Bestleistungen erzielt. In diesem Jahr war der Schwabenpokal sogar als internationaler Wettkampf deklariert. Jugendförderung steht beim WSV Friedberg im Mittelpunkt. Für die Jugend gab es einen besonderen Anreiz ihre bestehenden Bestleistungen zu verbessern.

Weiterlesen: Schwabenpokal Wasserski Seilbahn

Seite 1 von 27

Nächste Events


WB Boot E&A Championship all categories Maurik/NED
Di Aug 04 - Sa Aug 08

E&A Youth Championship Rom/ITA
Mi Aug 05 - So Aug 09

Wallsee International and Night Jump /AUT
Fr Aug 07 - Sa Aug 08

E&A Championship open Lydd/GBR
Di Aug 11 @08:00 - Fr Aug 14 @17:00

Dnepropetrovsk Open /UKR
Fr Aug 14 - So Aug 16
Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  dosb-logo  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben